Geschichte

1937

Baubeginn unter der Leitung der Arendseer Baufirma Feuerhake

1938

Feierliche Eröffnung der 8 -  Klassenschule

1943 – 1946

Nutzung als Lazarett und Einquartierung russischer Soldaten

September 1946

Wiedereröffnung als Einheitsschule

1947

Aufnahme der Schüler ab Klassenstufe 5 und Erweiterung des Einzugsgebietes (Thielbeer, Kläden, Schrampe, Zießau, Ziemendorf, Leppin, Harpe, Genzien und Gestien)

ab 1958

Erweiterung bis zur Klasse 10

1984 -1986

Modernisierung des Schulgebäudes und Anbau

1986

Übergabe der neuen Sporthalle

1990

Umwandlung der Polytechnischen Oberschule in eine Sekundarschule

1996

Anbau und Vergrößerung der Schule

Sept. 1997

Einweihung

2008

Modernisierung Sporthalle

2014

Umwandlung in die Gemeinschaftsschule

Sept. 2016

Übergabe des modernisierten Sportplatzes




Datenschutzerklärung